SCHLINS Unlängst wurde die sanierte St. Anna–Kapelle der Schlinser Bevölkerung präsentiert. Beginnend mit einer Messe wurden die Schlinser und Interessierte aus der Umgebung zuerst in die Kapelle selbst und anschließend auf die Wiese hinter dem kulturhistorischen Kleinod geladen, wo mit Livemusik Alpen Express Didie, Kulinarik und der Clownfrau Elke Riedmann, auch bekannt als „Blombiene aus Paris“, für Unterhaltung gesorgt war. DenHöhepunkt bildete dann die Preisverleihung des von Dieter Petras initiierten Malwettbewerbs. Prämiert für ihre Werke wurden dabei Felix Amann, Luis Amann, Leonie Berger, Klara Malin, Maria Malin und Selen Jamel. Neben der interessierten Bevölkerung besuchten auch Standortbürgermeisterin Gabi Mähr sowie Landtagspräsident und Sohn von Werner Sonderegger, Harald Sonderegger, die Eröffnungsveranstaltung. UHO

Quelle: VN